Start > Freizeiten > Burgferien > Finstergrün 2001

Finstergrün 2001

Burgferien in Finstergrün
 
Begegnung mit deutschen und österreichischen Kindern (und Mitarbeitern)

"Philippus und der Kämmerer" - eine Verwandlungsgeschichte. Das war das Thema dieser Kinderfreizeit vom 7. - 20.7.2001 und so heißt auch das Singspiel, das von den Mitarbeitern (Text: Irmi Rieker, Bärbel Kretz u. a.; Musik: Martin Rieker) eigens dafür gedichtet und komponiert wurde. Rund um dieses Motto gestaltete sich unser Programm, das für 67 Kinder (24 davon aus Österreich) und 11 Mitarbeiter konzipiert war.


  Gruppenfoto auf dem "Bibelfelsen"

Egal, ob in den Chorproben, bei den Basteleinheiten (Fische aus Holz, Wolle und Perlen entstanden), beim "Sinnentag" zum Schmecken, Fühlen, Riechen, beim Lager- und Osterfeuer (mitten im Hochsommer wurden Eier gefärbt und Osterbrot gebacken!) oder in den abendlichen Andachten: die Kinder waren mit Eifer und Spaß dabei.

Die Petrus- und Bartimäusgeschichte, das gesamte Ostergeschehen von Gründonnerstag bis zur Auferstehung wurde für alle spürbar! In den ebenfalls täglich stattfindenden Instrumentalgruppen fanden die Kinder schnell zusammen und spielten mit Elan im Rittersaal. Einmal machten sie sogar in Tamsweg "Straßenmusik" - für viele war das allein schon besonders eindrucksvoll, denn in einem "65-Kinder-Orchester" mitzuwirken, kommt ja nicht alle Tage vor.
Neben aller Proben-"Arbeit" war - wie immer - ausreichend Zeit für Erkundungsspiele, Fackelzug, "Wilde Jagd durchs Haus", Fußballspiel, Wasserschlachten und andere Abenteuer.

Höhepunkt zum Abschluss der Freizeit war unser Konzert am 19. 7. 2001 um 19.30. Uhr in der Kirche in Ramingstein. Alle gaben ihr Bestes, egal ob beim Singen, Schauspielen oder auf ihren Instrumenten. Die Kirche war gut besucht, voll mit interessierten, schmunzelnden, teilweise sogar berührten Eltern und Freunden.

Schön, wenn so viel Anteil genommen wird!
Bärbel Kretz

KontaktImpressum

Diese Seite verwendet CMSimple