Start > Kantorei > Blockflötenensemble

Blockflötenensemble


Das Blockflötenensemble der Johanniskantorei ist in den 80er Jahren aus dem Flötenkreis erwachsen, der seit Gründung der Kantorei bestand. Mitglieder sind vorwiegend Laienmusiker/-innen, die Freude vor allem an Alter Musik haben. Das Ensemble wurde von Beginn an von Frauke Kessner geleitet.
Durch regelmäßige Probenarbeit, geringe Fluktuation, Lehrgänge in Deutschland und in den Niederlanden und durch Auftritte in Gottesdiensten, Konzerten und bei Feiern verschiedenster Art stiegen sowohl das technische als auch das musikalische Niveau.



Seit gut 10 Jahren steht dem Ensemble ein Renaissance-Flöten-Quartett vom Instrumentenbauer Bernhard Junghänel zur Verfügung. Drei der sechs Ensemblemitglieder hatten bereits eigene Instrumente von diesem Blockflötenbauer, sodass ausschließlich auf gleichartigen Instrumenten musiziert werden kann. Das ist eine wichtige Voraussetzung für die Klanghomogenität.

Die musikalischen Möglichkeiten und das Klangspektrum des Ensembles haben sich in letzter Zeit dadurch erweitert, dass bei geeigneten Stücken eine Tenorposaune in alter Mensur und ein Bassdulzian hinzukommen. Diese beiden Instrumente sind, ebenso wie die Renaissance-Blockflöten, Nachbauten historischer Originalinstrumente.
Das Repertoire des Ensembles umfasst vorwiegend mehrstimmige weltliche und geistliche Musik vom Mittelalter bis zum Frühbarock. Es wird auch aus Faksimiles in Alter Notation musiziert.


Leitung und Informationen: Frauke Keßner


 

KontaktImpressum

Diese Seite verwendet CMSimple